Rasenmäher Öl – Das richtige Öl für den Rasenmäher

Rasenmäheröl

In diesem Artikel geht es um das richtige Öl für den Rasenmäher. Wichtig ist, ob der Rasenmäher einen 2-Takt-Motor oder einen 4-Takt-Motor besitzt. Anschließend kann das richtige Öl empfohlen werden.

Zunächst wird erklärt, worin die Unterschiede liegen und schließlich gibt es Empfehlungen sowohl für den 2-Takter als auch den 4-Takter.

2-Takt oder 4-Takt Rasenmäher?

Zunächst muss man wissen, ob der Rasenmäher ein 2-Takter oder 4-Takter ist.

Beim 2-Takt Rasenmäher wird das 2-Takt-Öl beim Verbrennungsvorgang mitverbrannt. Es wird dazu mit dem Benzin zusammengemischt. Das geschieht entweder, indem es von Hand direkt zum Benzin zugemischt werden muss, oder es befindet sich ein extra Tank am Rasenmäher, von wo aus es über eine Pumpe automatisch zum Benzin hinzugemischt wird.

Beim 4-Takt Rasenmäher wird das Öl nicht verbrannt. Es wird nicht gemischt und es verbleibt im Motor. Das 4-Takt-Öl hat hier die Aufgabe sämtliche Bereiche im Motor zu schmieren. Die Eigenschaften sind andere, da es nicht sauber verbrennen muss, sondern im Ölkreislauf verbleibt. Das 4-Takt-Öl beim Rasenmäher kann man sich wie dem Motoröl im Auto vorstellen.

Beim 2-Takter genügt einfaches 2-Takt-Öl

2-Takt Rasenmäher sind eher selten. Doch wenn man einen 2-Takt Rasenmäher hat, kann man jedes normale 2-Takt-Öl verwenden, zum Beispiel das Liqui Moly 1052. Im Prinzip ist jedes 2-Takt Öl geeignet, da es für den 2-Takt-Motor gemacht ist und automatisch die Anforderung einer sauberen Verbrennung erfüllt.

Das richtige Rasenmäher Öl für den 4-Takt Rasenmäher

In den meisten Fällen ist der Rasenmäher ein 4-Takter. Hierfür gibt es spezielles Rasenmäher-Öl zu kaufen.

Für die meisten Rasenmäher ist ein Öl mit der Klassifikation SAE 30 das richtige. Die meisten Hersteller geben diese Öl-Klassifikation vor. Im Zweifelsfall ist das auch im Handbuch des Rasenmähers nachzulesen. Meistens macht man damit nichts falsch.

Die erste Wahl für ein Rasenmäher-Öl ist das Liqui Moly 1264 SAE 30*. Das ist ein 4-Takt-Öl, das speziell für Rasenmäher angeboten wird. Liqui Moly ist bekannt für seine sehr gute Qualität. Die guten Bewertungen von bisherigen Käufern sprechen eine klare Empfehlung aus.

Liqui Moly 1264 Rasenmäher-Öl SAE 30 1 Liter
Liqui Moly 1264 Rasenmäher-Öl SAE 30 1 Liter*
von Liqui Moly GmbH
  • Speziell für 4-Takt-Rasenmäher-Motoren und sonstige Motoren, die ein Einbereichsöl der Viskositätsklasse SAE 30 und den vorhandenen Spezifikationen fordern
  • Spezifikationen und Freigaben: API SG,MIL-L 46152 E
  • Lieferumfang: Liqui Moly 1264 Rasenmäher-Öl SAE 30 1 Liter
Unverb. Preisempf.: EUR 7,18 Du sparst: EUR 0,74 (10%) Prime Preis: EUR 6,44 Bei Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Bei diesem Rasenmäheröl handelt es sich um ein sogenanntes Einbereichsöl. Das bedeutet, dieses Öl ist für den Einsatz während der warmen Jahreszeit (ab ca. 10 °C). Beim Rasenmäher ist das ausreichend, da dieser ja nur bei warmen Temperaturen betrieben wird. Erkennbar ist das Einbereichsöl daran, dass die SAE-Angabe mit einer einzigen Zahl benannt wird, z.B. SAE 30. Ein Mehrbereichsöl (= für Sommer- und Winterbetrieb) würde zwei Zahlenangaben tragen, z.B. SAE 10W-30. Die erste Zahl für Winter, die zweite für Sommer.
Zum Verständnis: Ein 5W30 Öl besitzt für warme Temperaturen die gleiche Viskosität wie das SAE 30, da die zweite Zahl (30) identisch ist. Nur bei kalten Temperaturen ist das 5W-30 flüssiger als das SAE 30, da die „Winter-Viskosität“ geringer ist (5W).

Alternativ zum speziellen Rasenmäher-Öl könnte man auch normales Motoröl für ein Auto verwenden. Das ginge genauso, da die Zusammensetzung sehr ähnlich ist. Man muss dann aber auf die Viskosität (SAE-Angabe) achten. Manche Rasenmäher-Hersteller geben im Handbuch auch die Bezeichnungen für ein alternatives Mehrbereichs-Motorenöl an. Geeignete Motorenöle für Rasenmäher liegen grundsätzlich in den Bereichen von 10W-30, 10W-40, 15W-40.

Ob man beim 4-Takter normales Motoröl verwenden möchte, oder doch lieber spezielles Rasenmäher-Öl einsetzt, sollte jeder für sich selbst entscheiden.